Vorträge

Einzelvorträge und Vorträge auf Tagungen

Aktuelle Vorträge:

29.04.2021 | 10.00-11.00 s.t. – Vortrag Dr. NetayaLotze in GIP-Vortragsreihe Xi’an – Münster (Prof. Dr. Qiang Zhu & Prof. Dr. Susanne Günthner): „E-Learning und künstliche Intelligenz im DaF-Unterricht“

ZOOM-ID: 637 6274 5954 (Code: 601594)

 

 

 

 

Vorträge (chronologisch):

18.03.2021 – KI-Konferenz des Goethe-Instituts Kopenhagen, DK
„Künstliche Intelligenz im E-Learning“ mit Anna Konstantinova, M.A.

15.07.2020 RWTH Aachen, Online-Vortrag in Vorlesung  „Variationslinguistik“, Prof. Dr. Christian Efing (Master-Studiengang Digitale Medienkommunikation) (Dtl.): „E-Learning mit Hilfe Künstlicher Intelligenz“ (eingeladener Vortrag)

16.10.2019 Westfälische Wilhelms-Universität, Ringvorlesung „Digitalisierung, Datenschutz und KI“, Münster (Dtl.):
Die Suche nach dem „roten Faden“ – Dialogkohärenz als größte Herausforderung für künstliche Intelligenzen“
(eingeladener Vortrag)

29.10.2019 Universität Warschau, DFG-Kooperation Prof. Dr. Efing (Polen):
„E-Learning im Fremdsprachenunterricht – Was leisten künstliche Intelligenzen?“ (eingeladener Vortrag)

19.11.2019 Universität Siegen, SFB 1187 „Medien der Kooperation“, Prof. Dr. Stephan Habscheid, Dr. Timo Kaerlein (Dtl.):
Eine neue Form der Dialogizität? Zum Rezeptionsverhalten und Störungs-Management von User*innen in der Interaktion mit Chatbots und Social Bots
(eingeladener Vortrag)

03.12.2019 Universität Hildesheim, Prof. Dr. Bettina Kluge (Dtl.): „Bot or Not? Faktizitätsbewertung im Zeitalter von FakeNews“
(eingeladener Vortrag)

06.12.2019 „45. Österreichische Linguistiktagung“, Prof. Dr. Damaris Nübling (ÖLT 2019), Universität Salzburg (Österreich):
„Botnamen zwischen Onym und Akronym“

23.01.2020 „Bundeskonferenz Sprachen“, Volkshochschule Aachen (Dtl.):
„Künstliche Intelligenz für das Fremdsprachenlernen“
(eingeladener Vortrag)

2019 MIT 10 „Media in Transition“, Massachusetts Institute of Technology (MIT), Cambridge (USA): 
„Artificial Intelligence in Public Discourse: On the Linguistics of Information Stucture in Human-Computer Interaction (HCI)“

2019 „16th International Pragmatics Association (IPra)“, Hong Kong (China):
a. „Self-Naming as Face-Work“ (mit Saskia Kersten) b. „Science or Fiction? The Trans-Humanist Debate, the State of the Art in A.I. and the Changing User Percepion“

2019 Instituts für Deutsche Sprache (IDS), Mannheim (Dtl.):
„Die größte Herausforderung für Künstliche Intelligenzen: Dialogkohärenz und Kohäsion“
(eingeladener Vortrag)

IDS-Tagung 2019: Künstliche Intelligenz im Dialog

2019 Kunstakademie, Münster (Dtl.)
„Öffentliche Diskurse im Zeitalter der Postfaktizität. Eine linguistische Bestandsaufnahme“
(eingeladener Vortrag)

2019 Jahrestagung des Instituts für Deutsche Sprache (IDS) „Deutsch in Sozialen Medien“, Mannheim (Dtl.):
„Künstliche Intelligenz im Dialog: Methoden der Mensch-Maschine-Interaktionsforschung“
(eingeladener Vortrag)

2019 Tagung „Methoden der kontrastiven Medienlinguistik“, Stockholm (Schweden) mit Saskia Kersten:
„Selbstbenennungspraktiken und Identitätskonstruktion in sozialen Medien“

2018 63. AAG-Treffen „Technisierung von Interaktion“, Siegen (Dtl.):
„Chatbots und „Social Bots“ – zur medial schriftlichen Mensch-Maschine-Interaktion
(Vortrag mit Datenanalyse)“

2018 GAL-Kongress „Sprache, Kommunikation, Öffentlichkeit“, Essen (Dtl.) mit Saskia Kersten:
„Nicknames und Social Media: Selbstbenennungspraktiken zwischen Anonymität und Authentizität“

2018 Fifth International Conference of the International Society for the Linguistics of English (ISLE) mit Saskia Kersten, London (Großbritannien):
„What’s in a Username? Self-naming practices in British Social Media“

2018 Abendvortrag in Vortragsreihe LinguA³, Hannover (Dtl.):
„Dialogsysteme und Chatbots – Zur Rolle der Linguistik für die KI-Forschung“ (eingeladener Vortrag)

2018 Forschungskolloquium Medienlinguistik Prof. Dr. Maaß,  ildesheim/ Hannover (Dtl.):
„Internet-Onomastik – Strategien der Nicknamenwahl in sozialen Medien” (eingeladener Vortrag)

2018 Forschungskolloquium Psycholinguistik Prof. Dr. Dimroth, Münster (Dtl.):
„Interaktives Alignment und Informationsstrukturen in Interaktionen mit künstlichen Intelligenzen”
(eingeladener Vortrag)

2017 43. Österreichische Linguistiktagung (ÖLT), Klagenfurt  (Österreich):
„Nicknamen zwischen Anonymität und Wiedererkennungswert –
Strategien der Nicknamenwahl in sozialen Medien”

2017 „Talk with the Bots – Die Maschine versteht Dich“, Medientag der Universität Innsbruck (Österreich):
„Chatbots und interaktives Alignment – eine linguistische Perspektive” (eingeladener Vortrag)

Beim Medientag 2017 sprachen Experten über Vertrauen, Vorteile und Kritik an maschineller Kommunikation.

Timo Kaerlein, David Pichsenmeister, MOHO-CEO Hermann Petz, Moderator Georg Laich (ORF), Netaya Lotze, Oliver Bendel und APA-CEO Clemens Pig diskutierten über die Zukunft der Bots.

 

2017 „Spannung im Hörsaal – Wie gelingt gute Lehre an Hochschulen?“,
Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin (Dtl.):

„Lernen mit virtuellem Tutor – e-tutorium.net” (eingeladener Vortrag)

2017 Workshop „Wissenschaftskommunikation: Schweigen ist Silber, Reden ist Gold: Wie sensible Themen richtig kommunziert werden.“, Max-Planck-Institut für Molekulare Biomedizin, Münster (Dtl.):
„Neue Medien in der Wissenschaftskommunikation – sozio-linguistische  Praktiken und interaktives
Alignment” (eingeladener Vortrag)

2017 Institut für Germanistik, Seminar Prof. Dr. Jannis Androutsopoulos, Universität Hamburg (Dtl.):
„Künstliche Intelligenzen Online – Systemarchitektur und Dialog-Desingn von Chatbots”
(eingeladener Vortrag)

2017 20. Arbeitstagung zur Gesprächsforschung: Interaktion und Medien, IDS Mannheim (Deutschland):
„Chatbots als virtuelles Gegenüber im Netz? Eine linguistische Analyse web-basierter Mensch-Maschine-Interaktion.”

2015 Language in the Media, Hamburg (Deutschland):
a. „Chatbots in Online Environments”
b. „Detecting and Computing Twifferences: Using hand-annotated corpora and computational models to identify the variety of English used in tweets”

2015 4. Workshop zur linguistischen Internetforschung, Hannover (Deutschland):
„Telling Twitter apart: Eine Analyse zu Varietäten des Englischen auf Twitter“ (eingeladener Vortrag)

Telling Twitter apart: Eine Analyse zu Varietäten des Englischen auf Twitter

2014 17th AILA World Congress, Brisbane (Australien):
„Subtle Twifferences: A comparative analysis of British, Australian and American twitter communication“

2014 Forschungskolloquium, Hildesheim (Deutschland):
„Das virtuelle Gegenüber: Chatten mit artifiziellen Dialogagenten“ (eingeladener Vortrag)

2014 ELC-Seminar, Hertfordshire (England):
„A comparative analysis of British and American twitter communication.” (Koautorin)

2013 GAL-Sektionstagung, Aachen (Deutschland):
„Microblogs global: Eine internationale Studie zu Twitter & Co.“

2013 ICLCE-Tagung, Austin (USA):
„Subtle Twifferences: A comparative analysis of British and American twitter communication” (Koautorin)

2012 Blog-Forever Meeting, Heraklion (Griechenland):
„Variation and language change in computer mediated communication (CMC)“
(eingeladener Vortrag)

2012 Synergy Workshop L3S, Hannover (Deutschland):
„Variation und Sprachwandel in der computervermittelten Kommunikation“ (eingeladener Vortrag)

2011 Forschungskolloquium, Hildesheim (Deutschland):
„Intercultural Twifferences: Micro-Blogging in England und den USA“ (eingeladener Vortrag)

2010 3. Workshop zur linguistischen Internetforschung, Hannover (Deutschland):
„Determinierte Dialoge? Chatbots auf dem Weg ins Web 3.0“ (eingeladener Vortrag)

2009 Junior GAL, Münster (Deutschland):
„Determinierte Dialoge? Lexikalisches und syntaktisches Alignment in der Mensch-Maschine-Interaktion“

Poster auf Tagungen

2019 Jahrestagung des Instituts für Deutsche Sprache (IDS) „Deutsch in Sozialen Medien“, Mannheim (Dtl.): Stand in „Kaleidoskop“-Ausstellung
„Künstliche Intelligenz im Dialog: Methoden der Mensch-Maschine-Interaktionsforschung“

Poster 1: „Feldforschung zur Mensch-Maschine-Interaktion“

Poster 2: „Experimentelle Forschungs-Designs zur Mensch-Maschine-Interaktion“ (mit Anna Konstantinova)

Poster 3: „Praktische Anwendung der Forschungsergebnisse – Dialog-Designs und Usabitlity-Studien“ (mit Vera Neufeld)

2019 „4th Conference on Experimental Approaches to Perception and Production in Language Variation (ExApp)“, Münster, (Dtl.):
„Dialogue with Artificial Intelligence: Methods in Human-Computer Interaction Research“ (mit Anna Konstantinova & Vera Neufeld)

2011 GAL-Tagung, Bayreuth (Dtl.):
„Intercultural Twifferences: Micro-Blogging in England und den USA“

2012 AES-Tagung, San Francisco (USA):
„Does understanding of test items help or hinder subjective assessment of basic audio quality?” (Koautorin)